© Tierfreunde Rhein-Erft
weiter weiter zurück zurück Startseite Startseite

Kitzrettung

Jedes Jahr -Ende Mai/Anfang Juni- werden Rehkitze gesetzt. In den meisten Fällen vor Fressfeinden gut geschützt im hohen Wuchs auf ungemähten Wiesen. Bei Gefahr springen die Mütter (Ricken) ab. Kitze ducken sich und werden durch gute Tarnung viel zu oft nicht rechtzeitig entdeckt… Wussten Sie schon, dass auf deutschen Wiesen und Äckern jährlich einige 10.000 Rehkitze und andere Wildarten, wie z.B. Junghasen, von scharfen Messern der Mähgeräte schwer(st) verletzt oder gar getötet werden? Kitzrettung ist daher von Ende Mai bis Ende Juni ein wesentlicher Baustein des Tierschutzes. Viele Informationen rund um Rehkitzrettung erwarten Sie / Dich hier: Helfer für Kitzrettung finden: Auswahl aussagefähiger Videos: „Lokalzeit Bergisches Land Vorsicht im Feld – Rehkitze retten“ „Wildes Schermbeck - Rehkitze vor dem Mähdrescher gerettet“ „Kitzrettung via Drohne und Wärmebildkamera“ „Kitzrettung – Mach mit!“
Mehr Infos Mehr Infos
Mehr Infos Mehr Infos
Aktuelles Aktuelles
Glückspilze Glückspilze